CAMPUS SCHWEDT – Zukunftsstandort Uckermark

Peter Probst, CEO LEIPA | Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Landes Brandenburg | Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales. Foto: MOZ/Oliver Voigt

CAMPUS SCHWEDT – Zukunftsstandort Uckermark

Der „Arbeitskreis Nord – Zukunft der Uckermark“ hat in Kooperation mit dem ICU Investor Center Uckermark GmbH, der PCK Raffinerie GmbH, der LEIPA Group GmbH, dem Landkreis Uckermark und der IHK Ostbrandenburg mit der im Januar 2019 veröffentlichten Studie „RECODE UCKERMARK 2030 – Standort- und Zukunftsanalyse“ zentrale Leitlinien für eine positive Entwicklung der Region definiert:

  • Industrielle Kerne stärken und ausbauen
  • Innovationskraft der Unternehmen stärken
  • Grenzüberschreitende Wirtschaftsregion Stettin/Uckermark als Metropolregion Stettin etablieren
  • Tourismuspotenziale heben

Aus dieser Studie heraus ist auf Initiative der LEIPA der Innovation Campus Schwedt entstanden und der Verein „Innovation Campus Metropolregion Berlin Stettin (meBest) e.V.“ gegründet worden. Die Gründungsmitglieder sind u.a. PCK, Verbio, Butting, Hochschule Eberswalde, Unternehmervereinigung Uckermark und eben LEIPA.

Dieser Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Ziele zur Förderung von Bildung und Forschung. Der Satzungszweck ist die Entwicklung, der Betrieb und die Vermarktung des Innovation Campus Schwedt. Dieser wird für die Durchführung von wissenschaftlichen Veranstaltungen und Forschungsvorhaben, die Unterhaltung einer Bildungseinrichtung, Vorlesungen von Hochschulen sowie Gründungsunterstützung für Startups verantwortlich sein. In einem sogenannten Reallabor können Studenten, Unternehmen und Startups großtechnische Reifeprozesse von Pilot- und Forschungsanlagen entwickeln und damit auch eine enge Vernetzung von Bildungs- und Forschungseinrichtungen am Standort Schwedt realisieren.

Sowohl das Land Brandenburg als auch die Bundesregierung haben die aktive Unterstützung dieses Zukunftsprojektes und wichtigen Meilensteines für die Uckermark und Brandenburg zugesagt.

2019-08-21 09:48
von admin
(Kommentare: 0)

Zurück

Ihr direkter Draht zur LEIPA

In diesem Bereich finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen rund um die Themen und Nachrichten der LEIPA Group. Sie sind Journalist bzw. Medienvertreter und haben Fragen zur LEIPA, unseren Produkten oder Services, zu Papier- oder Verpackungsthemen? Dann wenden Sie sich gern an:

E-Mail

Telefon

+49 89-5529966-2045

Copyright © LEIPA Group